Ich koch mich weg – Rezepte aus Lissabon

Ich koche ja schon echt gerne. Unter der Woche habe ich schon mein eingespieltes Set. Am Wochenende aber bin ich experimentierfreudig. Seit dem letzten Portugalurlaub stand schon ein portugiesisches Kochbuch zum Experimentieren auf meinem Plan. Jetzt bot sich die Gelegenheit.

Lissabon – Das Kochbuch

Ihr könnt das Buch hier bei Amazon.de bestellen (Affiliate Link)

Daten

Autorin: Sylvie da Silva

Verlag: Südwest

ISBN: 3517096113

Preis: 20€

Gebundene Ausgabe, 144 Seiten

Inhalt

Die portugiesische Küche ist spannend, da sie sich wesentlich von unserer unterscheidet. Sylvie da Silva hat spannende Rezepte aus dem gesamten Land zusammengetragen. Von kleinen Happen über die fischige Küstenküche, von Beilagen bis zur Küche im Landesinneren und Desserts. Es kommen aber auch aromatisch-pikante Fleischgerichte dazu, genauso wie grandiosen Desserts wie die süßen Puddingkuchen Pasteis de Nata.

Das Kochbuch ist insgesamt sehr modern aufgemacht. Jedes einzelne Rezept wird auf einer Doppelseite präsentiert mit genialen Foodfotos und ausführlichen Kochanweisungen. Schnell und übersichtlich erkennt man, was man alles braucht und wie lange man für die Zubereitung benötigt. Die Fotos machen Lust auf perfektes Nachkochen – und auf Urlaub in Lissabon.

Fazit

Sylvie da Silva hat tolle Rezepte zusammengetragen, die prinzipiell gut nachzukochen sind. Die einzige Schwierigkeit, die ich habe, ist die Beschaffung der Zutaten. Das Kapitel „Küstenküche“ zum Beispiel handelt in den meisten Rezepten vom Klippfisch. In Wien bekommt man den vielleicht auch bei 2-3 Fischhändlern in der Stadt – in der Fischtheke im Supermarkt auf dem Dorf nebenan wird das allerdings wohl eher ein Problem sein – eine Alternative muss her. Andere Fische wie den Kabeljau oder Sardinen bekommt man allerdings problemlos.

So 100% habe ich den Geschmack aus dem Portugalurlaub nicht hinbekommen – da fehlt vermutlich so ein bisschen die Art von Gewürzen. Aber man kennt das ja auch vom Portugiesischen Lokal in Wien. Es schmeckt immer ein bisschen anders als beim kleinen Laden im Hafen von Lissabon. Aber ein bisschen Lissabon ist mit diesem Kochbuch auch in meiner Küche angekommen.

Von mir gibt es klare 5 Sterne.

Ihr könnt das Buch hier bei Amazon.de bestellen (Affiliate Link)

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.