Es muss nicht immer Schnitzel sein – Meine Lieblings-Asia-Restaurants in Wien

Die Asiatischen Restaurants gehören sicherlich zu den Beliebtesten in Wien. Es gibt sie in den vielfältigsten Ausprägungen. Ich habe die Glutamatbuden, die man an fast jeder U-Bahn-Station mal links liegen gelassen und mich bei meinem Test mehr auf die vielen gemütlichen, etwas gehobeneren asiatischen Restaurants in Wien konzentriert. Authentisch bis Experimentell – schick bis klassisch, da gibt es viel Spannendes zu erkunden.

Meine tollsten Entdeckungen auf der Reise nach Asien dort möchte ich euch heute vorstellen.

Sichuan (Chinesisch) – Arbeiterstrandbadstr. 122, 1220 Wien

Das Sichuan am Rande des Donauparks, unweit der Alten Donau wurde mir mal von einem Chinesen empfohlen – sonst wäre ich wohl nie in dieses sehr authentische Lokal gekommen. Wenn man in den Garten kommt, fühlt man sich direkt nach China transferiert. Man kommt durch einen Bambushain mit Goldfischteich direkt auf das im Stil einer Pagode errichtete Haus zu, wenn man nicht die Aussicht auf den Donauturm hätte, könnte man direkt glauben, man säße in Sichuan.

Auch das Essen entspricht nicht dem, was man hierzulande gemeinhin aus den vielen Glutamatbuden kennt. Man kocht hier in erster Linie die traditionell sehr scharfe und Geschmacksverstärker freie Sichuanküche. Abends trifft man hier häufig auf die Chefin, die sich persönlich nach der Zufriedenheit erkundigt. Eine sehr persönliche und authentische Atmosphäre.

Sichuan

Yori (Koreanisch) – Wiesingerstr. 8, 1010 Wien

Ich wollte schon immer mal die Koreanische Küche probieren. Eine gute Gelegenheit bietet das Yori nahe dem Schwedenplatz. Die Philosophie im Restaurant beruht auf Jeong 情, die emotionale Beziehung zu Menschen und Objekten über geraume Zeit. Das Ambiente hier ist sehr schick und die Küche typisch Südkoreanisch. Sehr lecker ist das Bibimbap, das man vor dem Essen mit den Beilagen mischt und mit der scharfen, roten Sauce je nach Geschmack würzt. Sehr empfehlenswert ist die hausgemachte Limonade mit frischen Beeren dazu und als Nachspeise das Matcha-Tiramisu.

Yori 1Yori 2

Chinabar an der Wien (Chinesisch) – Hamburgerstr. 2, 1050 Wien

Die Chinabar an der Wien liegt an der linken Wienzeile unweit des Naschmarkts. Das schicke Lokal hat sich der modernen und aromareichen Sichuan-Küche verschrieben. Es gibt viele kleine Vorspeisen zum probieren und sehr leckere, modern aufgepeppte Hauptgänge wie Gong Bao Maishähnchen, geschmorten Oktopus oder sogar Hirsch oder Beiried auf chinesische Art – hört sich experimentell an, aber es ist extrem lecker.

Im Keller kann man übrigens einen separaten Raum für Partys und Geburtstage für etwa 15 Personen mieten.

Chinabar 2Chinabar 3Chinabar

Vlaire Uisine (Asiatische Fusionsküche) – Otto-Bauer-Gasse 25, 1060 Wien

Das Vlaire Uisine ist ein absoluter Geheimtipp unter den Asia-Restaurants. Unweit der Mariahilfer Straße gelegen, wird hier rein vegetarische und veganen Fusionsküche geboten. Die Speisen werden nach dem Chinesischen Prinzip des Yang Sheng zubereitet – es werden vor allem ausgewählte Sojaprodukte und Pilze, sowie Pflanzenextrakte bei der Zubereitung genutzt. Sehr zu empfehlen sind auch die tollen Shakes und Teecocktails. Dazu werden häufig Mittagsmenüs und Buffets angeboten.

Das kleine Lokal hat eine sehr nette und familiäre Atmosphäre – die Chefin kam sogar mal an den Tisch, um uns ihren kleinen Sohnemann vorzustellen.

Vlaire Uisine 1Vlaire Uisine 2

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s