Die Weisheit der Wölfe

Nachdem ich euch heute morgen schon niederösterreichische Grauwölfe vorgestellt habe, stelle ich euch jetzt gleich noch den passenden Lesestoff dazu vor. Elli Radlinger ist eine der Spezialistinnen aus dem Bereich Wolfs- und Hundeverhalten. Ihr letzter Bestseller beschäftigte sich damit, wie wir von alten Hunden lernen können. Ihr eigentliches Metier sind aber die Wölfe.

Die Weisheit der Wölfe

Ihr könnt das Buch hier bei Amazon.de bestellen (Affiliate Link)*

Daten

Autorin: Elli H. Radlinger

Verlag: Heyne

ISBN: 3453605128

Preis: 10,99€

Taschenbuch, 288 Seiten

Inhalt

Beim Thema Wolf reagieren Menschen höchst unterschiedlich – die einen sind angstvoll, vermutlich weil der böse Wolf ja schon in der Märchenwelt unserer Kindheit eine eher böse Rolle gespielt hat. Die anderen – oft diejenigen, die sich selbst als Hundemenschen bezeichnen, sind neugierig und gespannt, den 50 kg schweren Kraftpaketen aus der Ferne zuzusehen oder ihnen sogar zu begegnen.

Als Elli Radlinger mit ihren Wolfsbeobachtungen begann, galt der Wolf als ausgerottet in Europa – daher arbeitete sie mit mehreren Verhaltensbiologen in den USA zusammen und beobachtete auch wilde Wolfsrudel vor allem rund um den Yellow Stone Nationalpark. Sie studierte vor allem das Verhalten der Rudel intensiv – und daraus zog sie auch ihre Schlüsse für ihr eigenes, menschliches Leben.

Wölfe sind hochsozial – in ihrem Leben geht nichts über die eigene Familie bzw. das Rudel. Und genau da setzt sie auch an und zeigt auf, wie unterschiedlich Wolfscharaktäre sein können, wie spezialisiert deren Rolle im Rudel ist und wie wir von ihrem Verhalten lernen können.

Fazit

Der Wolf ist eines der emotionalsten Naturthemen. Er kehrt zurück – aber will man das wirklich? Vor allem Viehzüchter sagen da sicher nein – angeblich sollen Wölfe im Schwarzwald ja schon ganze Schafherden ausgelöscht haben. Märchenleser sagen vielleicht auch nein – weil sie Angst ums Rotkäppchen haben. Das ist die eine Meinung zum Thema Wolf.

Die andere sieht im Wolf ein hochsoziales und hochintelligentes Wesen, das in Wahrheit in freier Wildbahn vor Menschen Angst hat. Ich liebe es, die Tiere in Ernstbrunn zu beobachten, wie sie in ihren Rudeln miteinander umgehen. Wie spannend muss es erst sein, sie – mit gebührendem Abstand natürlich – in freier Wildbahn zu sehen.

Elli Radlinger hat bei mir einen Nerv getroffen. Denn ich finde es wahnsinnig spannend, von Tieren zu lernen. Denn genau das haben wir, die wir uns als Krone der Schöpfung betrachten, leider ein bisschen abgewöhnt. So beschreibt Radlinger etwa vom Hochspezialisierten Verhalten der einzelnen Rudelmitglieder und von der riesigen Rolle, die die Familie für die Wölfe spielt. Ich denke, da kann man wirklich viel vom Umgang miteinander lernen.

Von mir gibt es für diese spannenden Ideen klare 5 Sterne.

Ihr könnt das Buch hier bei Amazon.de bestellen (Affiliate Link)*

*Der Text enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wenn ihr das Buch, oder auch etwas anderes über den Link bestellt, bekomme ich von Amazon.de eine kleine Provision – für euch ändert sich am Preis aber nichts.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.