Wiens kindliche Seite

Wien ist anders. Ein bisschen hat man bei einer Wienreise ja das Klischee der etwas kitschigen und angestaubten Kaiserstadt im Kopf. Und ich werde immer wieder gefragt, ob Wien denn auch was für Kinder ist. Ich selbst kann das gar nicht wirklich entscheiden – mein Neffe und meine Nichte kommen einmal im Jahr aus Hamburg zu Besuch, da lernt die kinderlose Tante immer neu dazu.

Wirklich professionell kann die Frage „Ist Wien auch was für Kinder?“ Bernadette Nemeth beantworten – sie hat in ihrem Buch nämlich die 111 Orte für Kinder in Wien zusammengestellt.

111 Orte für Kinder in Wien

Ihr könnt das Buch hier bei amazon.de bestellen (Affiliate Link)*

Daten

Autorin: Bernadette Nemeth

Verlag: emons

ISBN: 3740805587

Preis: 16,95€

Taschenbuch, 240 Seiten

Inhalt

Bernadette Nemeth hat ein Buch geschrieben für all die Wiener Muttis und Papis, die ihrem Nachwuchs etwas Abwechslung bieten wollen. Und mit 111 Orten in Wien für Kinder hat sie dabei für viel Abwechslung gesorgt.

So findet man Kinder-Spiele-Cafés, die gleichzeitig Treffpunkt für Eltern und für Kids sind. Man findet Spielplätze und Museumsentdeckungen wie das Kinderatelier aber auch kulinarische Höhepunkte für Kids.

Geschrieben ist das Buch übrigens weniger für die Kids im Lesealter. Es ist mehr ein buntes Buch für die Eltern. Orientiert ist das Buch auch mehr an Orten für kleinere Kinder (Kindergarten/Grundschule). Für ältere Kinder ist zwar auch der eine oder andere Ort dabei, die meisten sind aber für die kleineren Kids.

Fazit

Wien mit Kindern zu erkunden, die Stadt mit Kinderaugen zu sehen, ist gar nicht so einfach – das merke ich immer wieder, wenn Jan und Lea aus Hamburg anreisen. Und gerade, wenn man selbst auf dem Land aufgewachsen ist, so wie ich, fällt es manchmal schwer, die Perspektive ein bisschen zu wechseln und die perfekten Orte für Kids zu entdecken.

Ich muss allerdings ehrlicherweise zugeben, dass das Buch wohl eher für Wiener Muttis und Papis geschrieben ist, die (vor allem mit kleineren Kindern) preisgünstige Orte entdecken wollen und gerne raus in die Natur wollen. Es ist also weniger ein Buch für Eltern, die mit ihrem Nachwuchs die klassischen touristischen Ziele erkunden und nebenbei die Kids bespaßen wollen. Viele der Orte sind etwas jenseits des normalen Touristenpfads. Für mich ist das ganz prima, ich kenne Wien ja schon. Man sollte sich dessen aber beim Kauf bewusst sein.

Das Buch ist ganz großartig recherchiert – so findet man auch mal außergewöhnliche Tipps und das alles im gewohnten und bei mir so beliebten 111 Orte Format.

Insgesamt lädt das Buch zu ein, neue Orte mit Kinderaugen zu entdecken. Dabei zeigt die Autorin Orte auf, die ich auch nach 7 Jahren in Wien noch nicht gefunden hätte. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Stadtexpedition mit den Kids.

Ihr könnt das Buch hier bei amazon.de bestellen (Affiliate Link)*

*Der Text enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wenn ihr das Buch (oder ein anderes Produkt) über den Link bestellt, bekomme ich von amazon.de eine Provision – für euch ändert sich am Preis nichts.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.