Faszination, Schmelztiegel – 111 Orte in Jerusalem, die man gesehen haben muss

Auch nach etwas mehr als 4 Jahren gehört Jerusalem nach wie vor für mich zu den faszinierendsten Städten, die ich jemals erleben durfte – und das sind bei den 29 Ländern, die ich in den letzten 10 Jahren besucht habe, nicht wenige. Und so schwelge ich auch etwas in Erinnerungen, als ich dieses Buch das erste Mal in Händen halte.

111 Orte in Jerusalem, die man gesehen haben muss

Ihr könnt das Buch hier bei amazon.de bestellen (Affiliate Link)*

Daten

Autor: Laszlo Trankovits

Verlag: emons

ISBN: 9783740803902

Preis: 16,95€

Taschenbuch, 240 Seiten

Inhalt

Schon seit Menschengedenken übt Jerusalem auf die Menschen, die die Stadt besuchen, eine gewisse Faszination aus. Drei Weltreligionen prallen hier aufeinander, für alle drei gehört die Stadt in Israel zu den wichtigsten Pilgerstätten – eine gewisse Spannung liegt über den Gassen der Altstadt, eine Spannung die es schon seit Jahrhunderten gibt, denn man weiß nie wirklich, was als nächstes passiert – von den Kreuzzügen bis hin zu islamistisch motivierten Attentaten, vom Sechstagekrieg bis hin zur Intifada – Jerusalem war immer umkämpft und wird immer umkämpft bleiben. Kämpfe, die die Stadt geprägt haben und immer weiter prägen – aber sollte man diese Stadt in voller Pracht erlebt haben.

Nun beschäftigt sich auch eine meiner Lieblings-Reisebuch-Reihen mit der Stadt der Städte. Laszlo Trankovits hat in bewährter Art die 111 Orte zusammengetragen, die man in Jerusalem dringend gesehen haben muss.

Dabei erzählt er weniger bekannte Geschichten zu bekannten Bauwerken und entführt die Menschen aber auch an Orte, die er im klassischen Reiseführer nicht gefunden hätte.

Fazit

Ich liebe es, in den 111er Büchern zu blättern, sei es vor einer Reise um Orte zu entdecken, die ich dringend noch sehen will oder sei es danach um in Erinnerungen zu schwelgen.

Laszlo Trankovits bietet eine perfekte Kombination aus „Unbekannte Orte“ Reiseführer und Bildband. Jedem der 111 Orte werden zwei Seiten gewidmet, wobei eine die Geschichte und die besondere Magie eines Ortes auf der einen Seite mit Worten beschrieben wird, auf der anderen Seite findet man großartige Fotografien.

Ich hatte schon bevor ich das Buch das erste Mal in der Hand hatte einen Wunsch, jetzt bin ich mir sicher – ich muss dringend nochmal nach Jerusalem, denn es gibt dort noch so viel zu entdecken.

Ihr könnt das Buch hier bei amazon.de bestellen (Affiliate Link)*

*Der Text enthält Affiliate Links zu Amazon.de – wenn ihr das Buch oder irgend ein anderes Produkt über den Link bestellt, bekomme ich von amazon eine kleine Provision – für euch ändert sich dabei am Preis aber nichts.


Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.