4 Hausfrauen und ein Ruderboot

516qZRJ4AoL._SX312_BO1,204,203,200_Dass England eine große Rudertradition hat, weiß man. Das Rennen zwischen Oxford und Cambridge ist gelegentlich ja auch im Rest von Europa in den Medien. Von der Talisker Whisky Atlantic Challenge hatte ich nie zuvor gehört – genauso ging es wohl auch den 4 Frauen, als sie sich an einem weinseeligen Abend entschieden, mitzumachen.

 

 

 

 

Vier Freundinnen, ein Boot

Daten

Autorinnen: Janette Benaddi, Helen Butters, Frances Davies, Niki Doeg

Verlag: Malik

ISBN: 3890294987

Preis: 22€

gebundene Ausgabe, 336 Seiten

Inhalt

So richtig wissen Janette, Helen, Frances und Niki nicht, auf was sie sich einlassen, als sie sich zur Atlantic Challange anmelden. Doch nach einem Jahr Training geht es für die vier Hausfrauen aus England los – 5500 km in einem Ruderboot quer über den Atlantik.

Start ist auf den Kanaren, Ziel ist in der Karibik. Die vier Frauen lassen für 67 Tage vier Ehemänner, acht Kinder, fünf Hunde, zwei Katzen, zwei Schlangen und eine Wüstenrennmaus zurück und kämpfen mit den Widrigkeiten und erleben das Abenteuer ihres Lebens.

Kaum einer hat es den Frauen zugetraut, die den Altersschnitt im Rennen wohl deutlich anheben. Doch am Ende überstehen sie die Ausläufer eines Hurrikans und die Trinkwasserknappheit aufgrund einer defekten Pumpe und kommen tatsächlich an ihrem Ziel an.

Fazit

Ein kleines bisschen verrückt müssen die 4 schon sein. Keine von ihnen hat je Extremsport gemacht, die extremste Erfahrung waren wohl die Geburten ihrer insgesamt 8 Kinder. Und als sie beschließen, am Talisker teilzunehmen, wissen sie selbst noch nicht so genau, worauf sie sich einlassen. Selbst beim Start auf den Kanaren wird noch diskutiert, wer wie viel Unterwäsche mitnehmen darf und wie man am besten Gewicht spart – alles Dinge, die die anderen Teams professioneller zu meistern scheinen.

Doch die vier Hausfrauen, die die 40 alle schon lange überschritten haben, wachsen auf dem Atlantik auf beeindruckende Weise über sich hinaus. Sie wollen gar nicht gewinnen, sie wollen hauptsächlich ankommen. Und das gelingt ihnen trotz gebrochenem Steißbein und Hurrikanausläufern.

Die Geschichte erzählt auf beeindruckende Art und Weise, wie man über sich hinauswachsen kann, wenn man nur will – ganz unabhängig vom Alter und Extremsporterfahrungen können auch 4 Hausfrauen den Atlantik überqueren – in einem Ruderboot.

Von mir gibt es für die vier Extremsport-Hausfrauen klare 5 Sterne.

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s