Das Buch zum schönsten Urlaub des Lebens

51AsLbJgxvL._SX393_BO1,204,203,200_Ich muss zugeben, wir haben es uns vor 4 Jahren ganz leicht gemacht mit unseren Flitterwochen. Wir haben den Schwiegereltern gesagt, wir wünschen uns die Flitterwochen und lassen uns überraschen. Es ging auf Nilkreuzfahrt – ein heutzutage außergewöhnliches Ziel, das ich wohl eher nicht gewählt hätte.

Lonely Planet hat nun einen ultimativen Guide herausgebracht…

Ab in die Flitterwochen

Daten

Autor: Jens Bey

Verlag: Lonely Planet Deutschland

ISBN: 3829726724

Preis: 16,99€

Taschenbuch, 168 Seiten

Inhalt

Was braucht man für die ultimativen Flitterwochen, wenn man nicht die Schwiegereltern damit beauftragt? Lonely Planet verrät es.

Es geht dabei zum einen um Inspiration für das perfekte Flitterwochenziel für jeden Geldbeutel und auf jedem Kontinent. Es geht aber auch darum, wie man das Budget plant und wie man auch je nach den speziellen Vorlieben – von Inseln über Familienflitterwochen (falls da schon Nachwuchs da ist) bis hin zu Flitterwochen für Wildtierfans oder Foodies – die Top-Tipps werden hier gezeigt. Sogar die Top-Liste der Most-Instagramable Flitterwochen ist vertreten. Und selbstverständlich gibt es auch Tipps dazu, um optimal im Ausland heiraten zu können.

Fazit

Wenn ich das Buch damals vor 4 Jahren gehabt hätte, wäre ich nicht in Ägypten gelandet, aufgrund meiner Sicherheitsbedenken. Cool war’s trotzdem, aber meine eigene Wahl wäre wohl eine andere gewesen. Das Buch sorgt für Abhilfe um die perfekt passenden Flitterwochen zu finden. Und natürlich kann man es auch als Inspirationsquelle für jede andere große Reise nutzen.

Spannend finde ich die Zusammensetzung der Reiseziele von klassischen Flitterwochen-Reisezielen wie die Malediven oder Hawaii bis hin zu außergewöhnlicheren Zielen wie Lappland oder Sambia. Jedes Land wird einzeln mit Bildern vorgestellt, qualitativ hochwertig, wie man es von Lonely Planet so kennt. Es wird die perfekte Reisezeit bestimmt – alles prima.

Es bleibt die Frage: Braucht man das Buch für die optimalen Flitterwochen? Nein, eher nicht! Man braucht es nur, wenn man so gar keinen Plan hat, wo es möglicherweise hingehen könnte. Es wendet sich eher an die unerfahrenen Reisenden, die keinen Plan von langen Reisen haben.

Insgesamt gibt es von mir sehr gute 4 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s